Ambulante Operationen

Für viele operative Eingriffe ist kein stationärer Krankenhaus-Aufenthalt notwendig: chirurgische Eingriffe, bei denen keine Vollnarkose notwendig ist, werden unter lokaler Betäubung zur Schmerzausschaltung im Praxis-OP durchgeführt. 

 

Ausführliche Beratung, Wunschtermin ohne Wartezeit und individuelle Nachbetreuung werden garantiert.

 

 

Folgende Eingriffe werden durchgeführt:

  • Wundversorgung (inklusive Sehnennähte)
  • Handchirurgie z.B. schnellender Finger, chronische Sehnenscheidenentzündung, CTS (Karpaltunnelsyndrom)
  • Fußchirurgie z.B. eingewachsene Zehennägel, Hammerzehen
  • Schleimbeutelentfernungen bei chronischen Schleimbeutel-Entzündungen an Ellbogen- und Kniegelenk
  • Entfernung von Fremdkörpern, Muttermalen, Warzen, gutartigen Hauttumoren (Atherome, Lipome, Fibrome)

 

 

Verrechnung bei Zusatzversicherung direkt mit der Krankenkasse !